Aktuelles

Was Sie auf dieser Seite erwartet

Hier erfahren Sie ständig eine Vielzahl von Neuigkeiten.

Ab Saisonbeginn werden die Veranstaltungen wöchentlich vertieft dargestellt und wir geben eine Monatsübersicht über unsere Angebote.

Neu!!!     Bitte beachten Sie unsere Stellenausschreibungen!

Stellenausschreibung Herbst 2018.doc
Microsoft Word-Dokument [334.0 KB]

"Scheine für Vereine" Der Förderverein bittet um Ihre Mithilfe!  Schauen Sie bei  Freunde der Bachritterburg

Veranstaltungen im September/Oktober

dem Saisonende entgegen.............

10. September  

Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals, an dem bundesweit historische Bauten und Stätten öffentlich zugänglich gemacht werden, haben wir unser Tagesprogramm entsprechend angepasst.

Der historische originale Standort der Bachritterburg, der "Schlösslesberg", kann um 11, 14 und 16 Uhr mit einer Führung begangen werden. Anschließend gibt es eine Führung durch den rekonstruierten Wohnturm. 

Zur Geschichte und zum Bau unserer Anlage erwarten Sie viele Hintergrundinforma-

tionen.

 

Die Burgschänke verwöhnt an diesem Tag mit herzhaftem Schweinebraten mit Spätzle und Blattsalat; für die Vegetarier gibt es einen würzigen Nudelauflauf mit Gemüse.

16. und 17. September

Burgbelebung mit

Evocatio Hunoli 

 

Bereits zum 10. Mal sind sie bei uns!

 

Diese Burgbelebungsgruppe zeigt den Haushalt Nikolaus II. Vogt von Hunolstein zwischen 1280 und 1310.

Viel Handwerk ist zu sehen: Schmieden, Herstellung von Kettenhemden, Handarbeiten, Kochen.......

 

Am Sonntag um 14 Uhr gibt es wie immer die freie Kurzführung durch den Turm.

 

Die Burgschänke bietet bereits samstags ab 13.00 Uhr Kaffee und Kuchen und die kleine Vesperkarte. Am Sonntag gibt es ein Gulaschmenue oder Pilzrahmsauce mit Semmelknödeln und Blattsalat.

 

 

24. September

Erntedank

Handwerker- und Selbstvermarkter-

tag

Das Erntedankfest ist längst zur beliebten Tradition auf der Bachritterburg geworden.

 

Auch diesmal werden mehr als 30 Aussteller viel traditionelles Handwerk zeigen oder selbst hergestellte Lebensmittel und andere Produkte präsentieren.

 

Vom Weidenkorb bis zur Kerze aus Bienenwachs, von geschmiedetem Eisen oder Glasarbeiten über Leder, traditionell produzierte Lebensmittel wie Käse und Almprodukte, Kräuter, Leinöl, Wurstwaren, Gemüse und Obst, frisch gebackenes Bauernbrot.........alles wird im Angebot sein!

Die musikalische Nachmittagsunterhaltung bestreitet die Memminger Big Band mit ihrem unverwechselbaren Sound.

Für die Kinder ist um 14 und 16 Uhr das beliebte Puppentheater im Angebot..... und für alle Besucher locken zahlreiche kulinarische Leckerbissen!

 

30. September - 3. Oktober

Burgbelebung mit den "Reisecen e.V.", 

diesmal mit "Sorores Historiae"

 

 

Ein besonderes Thema dieser Burgbelebung ist das Leben und die Stellung der Frau im Mittelalter.

Die Reisecen zeigen zudem  einen bunten Querschnitt des mittelalterlichen Alltags. Insbesondere Werkzeug, Webstühle, Wachstafeln oder Karden werden gezeigt und wie immer geht es auch diesmal um Essen, Trinken und soziale Regeln der  Zeit zwischen 1220 und 1250.

 

Die freie Führung findet am Sonntag und am Feiertag um 14 Uhr statt.

 

Die Burgschänke verwöhnt am Sonntag mit einer leckeren Schaschlikpfanne mit Spätzle und Salat, alternativ mit sauren Bohnen und Spätzle.

Am 3. Oktober sind Schnitzel oder Cordon bleu mit Pommes und Salat, alternativ ein großer bunter Salatteller mit Kartoffeltaschen im Angebot.

7. und 8. Oktober

Burgbelebung mit

"More Majorum"

Metzelsuppe in der Burgschänke

Seit vielen Jahren belebt die Gruppe "More Majorum " unsere Burg. Im Mittelpunkt steht die Darstellung mittelalterlichen Lebens im Freiburg des ausgehenden 14. Jahrhunderts. Kaum ein Bereich wird dabei ausgespart und so kann man ein breites Spektrum mittelalterlichen Alltags erleben.

Die freie Kurzführung am Sonntag um 14 Uhr ist auch diesmal im Angebot.

 

Die Burgschänke lädt an diesem Wochenende zur beliebten Metzelsuppe ein. Am Samstag ab 17 Uhr und am Sonntag ab 11.30 Uhr  gibt es für die Liebhaber dieser Tradition Sauerkraut, Blut- und Leberwürste, Kesselfleisch, für die Vegetarier zum Sauerkraut die beliebten Kartoffeltäschle.

 

Freitag, der 13....(Oktober)..,

unsere Vorankündigung zur Lesung von Paul Sägmüller. Ab 19.30 Uhr ist Schauriges, Unerklärliches und Geheimnisvolles aus Oberschwaben zu vernehmen.

14. und 15. Oktober

Oh, je, und vor dem Wochenende, Freitag der 13....

Paul Sägmüller, ein Meister des Geschichtener-zählens wird am Freitag um 19.30 Uhr mit unheimlichen Sagen und Geschichten, mit Bräuchen und Aberglauben begeistern.

 

Und dann am Wochenende........

 

 

Küchenmeisterey

anno 2017

Belebung mit Schwerpunkt Kochen und Küche

Ein Kochspektakel der besonderen Art bieten an diesem Wochenende fünf Kochensembles aus verschiedenen historischen Gruppen. Die Rezepte entstammen den allerersten Kochbüchern, die bekannt sind. Die Köch*innen lassen sich gerne über die Schulter schauen.....und es darf probiert werden! Durch die Kochstationen wird auch geführt und es wird über die Ernährung im Mittelalter informiert.

 

Am Sonntag bietet die Burgschänke eines der draußen gekochten Fleischgerichte als Mittagstisch an, als fleischlose Alternative gibt es Gemüseküchle mit grünem Salat.

22. Oktober

Burgbelebung und Familiensonntag

Am Samstag und Sonntag ist ein kleiner Kreis der Gruppe "Vridezit" aus München zu Gast. Neben einem breiten Spektrum exquisiter Handarbeiten wird gezeigt, wie Kinder im Mittelalter gespielt haben.

 

Beim Familiensonntag von 13.30 bis 16.30 Uhr dreht sich alles ums Feuer machen. Dazu werden verschiedene Methoden demonstriert und es darf ausprobiert werden.

 

Die freie Führung am Sonntag um 14 Uhr, können wir auch diesmal empfehlen.

 

Die Burgschänke lockt am Samstag mit einer kleinen Vesperkarte, Kaffee und Kuchen, am Sonntag mit Sauerbraten und Spätzle. Für die Vegetarier gibt es Kässpätzle mit grünem Salat.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GEMEINDE KANZACH