Für Schulklassen

Für Schulklassen bieten wir ein buntes Programm an geführten Rundgängen und Praxismodulen an. Die Führungen sind dabei immer auf die jeweilige Alterstufe und den Lehrplan abgestimmt. Auf Wunsch können im Vorfeld auch gerne Themenschwerpunkte vereinbart werden.

Interaktive Führung

Bei diesem lebendigen Rundgang durch die Burganlage wird ein Überblick über mittelalterliche Sozialstrukturen, Lebensformen und Herrschaftsformen (auch die Standesunterschiede) anschaulich vermittelt. Themen sind unter anderem mittelalterliche Kinderspielsachen, Ernährung und Tischsitten, Bekleidung sowie die ritterliche Ausbildung und Verteidigung. Den Schüler*innen wird vermittelt, wie das Leben in der Bachritterburg vor rund 700 Jahren ausgesehen haben könnte, wobei die Unterschiede zwischen Damals und Heute herausgestellt werden.Die Führungsinhalte werden je nach Klassenstufe altersgemäß vermittelt, sind lehrplan-bezogen und werden auf neue Bildungsstandards abgestimmt.

 

90 Min.; 70 €/Gruppe zzgl. Eintritt (inkl. Bogen- bzw. Armbrustschießen)

Halbtagesprojekt

Zusätzlich zur interaktiven Führung und dem Jagdbogenschießen wird ein Praxismodul belegt. Dabei basteln die Schüler*innen je nach Modul z. B. ein Spiel, das sie im Anschluss mit nach Hause nehmen dürfen. Außerdem wird jedes Modul von einer inhaltlichen Einführung zum jeweiligen Thema/Spiel begleitet.

 

3 Std.; 140 € zzgl. Eintritt (20 Schüler*innen inklusive; jede*r weitere Schüler*in 6,50 €)

Praxismodule

Mittelalterliche Spiele (empfohlen für Kindergärten und Grundschulen)

Das Team der Bachritterburg stellt eine Palette alter, eher unbekannter Spiele bereit, die von Kindern im Mittelalter gespielt wurden.

 

Wappenschilde (empfohlen für Kindergarten und Klasse 1+2)

Wappen sind seit dem Ende des 11. Jahrhunderts nachgewiesen. Unter Anleitung entwerfen und basteln die Schüler*innen ein individuelles Wappenschild aus vorgefertigten Holzschildern.

 

Mühlespiel im Lederbeutel (empfohlen für Klasse 3-5)

Das Mühlespiel hat eine lange Tradition: im Mittelalter gehörte es neben Schach zu den beliebtesten Brettspielen. Aus Ziegenleder werden Mühlespiele hergestellt, dazu gibt es Spielsteine aus hellen und dunklen Bohnen.

 

Wachstäfelchen mit Griffel (empfohlen für Klasse 2+3)

In Klöstern und beim Adel wurde im Mittelalter auf Wachstafeln geschrieben. In diesem Modul werden aus Rohlingen hölzerne Schreibgriffel und Holztäfelchen gefertigt, die im Anschluss mit Bienenwachs ausgegossen werden.

 

Glückshaus und Würfel (empfohlen ab Klasse 5)

Das Glückshaus ist ein historisches Glücksspiel. Rahmen des Moduls werden das Spielbrett sowie zwei hölzerne Würfel aus vorgefertigten Rohlingen gebastelt.

 

Sie möchten das Programm gerne verlängern? Buchen Sie ein (weiteres) Praxismodul zum Preis von 60 € hinzu.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GEMEINDE KANZACH